Strohhalm

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

 

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

Privat

 

Anmelde-Formular



Als Strohhalm-Mitglied registrieren.

 

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

Archiv

 

strohhalm.org / Archiv / Software / Eintrag lesen

Frontpage 2000

  1. Frontpage 2000

    cybercsx 22. April 2001, 22:20

    Wer von Euch Benützt MS-Frontpage 2000 ?

  2. Re: Frontpage 2000

    Stefan 23. April 2001, 08:56

    hoffentlich keiner ;)

    MfG

  3. Re: Frontpage 2000

    CyberTom 23. April 2001, 09:45

    Dreamweaver und Dreamweaver Ultradev und dazu noch Ultraedit zum coden.

    Aber FrontpageXP ist wieder ganz interessant aber wenn man schon mal Dreamweaver hat dann bleibt man dabei.

  4. Re: Frontpage 2000

    Kurti 23. April 2001, 13:53

    Hi STefan!

    Es traut sich nur keiner es zuzugeben.. ;-))

  5. Re: Frontpage 2000

    Sven 23. April 2001, 13:56

    ich würde das nicht so eng sehen wie Stefan (der eh gern meckert). FP ist so übel nun auch wieder nicht. Es kommt halt drauf was, was man daraus macht.

    Persönlich allerdings möchte ich damit lieber nicht arbeiten. Wer Ansprüche stellt, dem reicht FP nicht.

    Sven

  6. Frontpage 2000

    Eneas 23. April 2001, 15:42

    Gut finde ich es für leute, die kein HTML können und nur mal schnell etwas auf der (Firmen-)HP ändern möchten. Für sowas ist DW IMO nicht geeignet.

    Eneas

  7. Re: Frontpage 2000

    Tilmann 23. April 2001, 16:31

    Hiho,

    ich würde gerne ma eine gute Seite sehen die mit FP gemacht wurde :D

    Scherz beiseite, Frontpage is vielleicht für einen absoluten Neuling oki, aber ich denke die wenigsten Dr. Web leser würden FP auch nur auf der Platte haben. Der HTML Code (schaut euch mal eine mit FP gemachte HP an) ist dermaßen vollgestopft und verstümmelt...

    Nein, da lieber direkt in Notepad.

  8. Re: Frontpage 2000

    icecube2000 23. April 2001, 19:16

    Also ich benutze Dreamweaver, aber ich denke für Leute die keine Ahnung von HTML & Co haben, ist Frontpage dass ideale Programm. Denn wer kennt Microsoft Word nicht. :)

  9. Re: Frontpage 2000

    CyberTom 23. April 2001, 20:18

    also wenn wir für einen Kunden eine HP machen und dort will einer was mit FP ändern bekomm ich ne Krise. Schon mal probiert eine HP mit SSI und PHP in FP zu laden *igitt* nö da geb ich lieber den Kunden einen Crash Kurs in DW oder eine kleines Redaktionssystem

  10. Re: Frontpage 2000

    cybercsx 23. April 2001, 23:39

    Kurtz und Klar für Alle
    Ich Habe Das Thema Frontpage 2000 Gezündet und Ich Sage Euch Warum:
    - Mein Sohneman ist 16 und Schwärmt auch im Schlaf Darüber.
    Letzendlich hat er sein Taschengeld Gespart und 400.- DM für das Zeug Herraus Geschmissen.
    Die Katastrophe war Vorprogramiert
    Abgesehen von was Ihr Erzehlt Habt, Versucht mahl eine HP mit Farbige Scroll Balken damit zu Bearbeiten. Nach den Abspeichen sind alle Tags Weg. (Einfach Gelöscht)
    Das ist aber nicht ales.
    Der gesamte Windows ist Durcheinander.
    In win. Temp ist noch ein Temp. In den 2-ten Temp ist ein 3-ter Temp und in den sind 2 Ineinander "Temporary Internet Ordner" (?) In dene sind 2 Ineinander Cokie Ordner. In den 2 Cokie Ordner ist ein " FRONTPAGE TEMP DIR" Ordner. In diesen sind weitere 3 Ordner:
    1-Cokie
    2-IE 5.0
    3-Verlauf
    Ncht ein Ordner kan man löschen nur wen man sie Umbenent. Nach dem Löschen beim Ersten Booten sind..... ÜBERASCHUNG !!!!! ALLE WIEDER DA !!!

    Da kann ich nur sagen:
    - DANKE BILL GATES.
    Du Verdienst ne echt SUPPER SAHNE TORTE :)

    WAS SAGT IHR DAZU ?

  11. Re: Frontpage 2000

    Kurti 24. April 2001, 10:20

    Hmmm, naja, sowas kann schon mal mit einer Software passieren.. ;-) Sollte aber nicht..;)

    Aber wiso hat er sich nicht die Schuelerversion gekauft? Ist um einiges guenstiger!

    Kurti

  12. Re: Frontpage 2000

    webmeister 24. April 2001, 11:26

    @Tilmann

    du willst Beispiele sehen?

    http://www.leica-geosystems.com
    http://www.corenet.ch


    webmeister

  13. Re: Frontpage 2000

    Stefan 24. April 2001, 14:38

    Hallo,

    ich stelle halt Ansprüche - deshalb
    mag ich FP nicht...

    @kurti: stimmt wohl ;-)

    MfG

  14. Re: Frontpage 2000

    Juggler 25. April 2001, 16:31

    Problem:
    Angefangen hab ich die Seite mit FP; dann bin ich auf Phase5 umbestigen, hab CSS ausgelagert...

    Die Seite jetzt nochmal mit FP zu laden kann man vergessen!
    FP hab ich nur drauf, weil ich seit etwa 1/2 Jahr HTML lerne und es bestandteil von Office ist.

    mfg
    Juggler

  15. Re: Frontpage 2000

    Stoffel 25. April 2001, 18:35

    Hallo!

    OK, ich gestehe.

    Klar war vor drei Jahren war eine Entscheidung der Firma, fürs Intranet FrontPage einzusetzen, weil wir sowieso Office hatten.

    Die Kritik kann ich nicht nachvollziehen: Mir ist es noch nicht passiert, das FP in der 98er oder 2000er Version ungefragt den HTML-Code umschreibt. Klappt auch bei externem CSS sehr gut. Allerdings benutzen wir auch nicht die FP-Server-Erweiterungen.

    Wer es lieber mag, kann natürlich auch nur in der HTML-Ansicht arbeiten.

    Probleme macht aber der Import von Office-Dokumenten über die Zwischenablage M$ -Word schickt dabei jede Menge "Pseudo-CSS" mit...

    Fazit: Sooo übel ist FrontPage nicht, wenn man etwas HTML versteht.

    Grüsse

    Stefan

  16. Re: Frontpage 2000

    cybercsx 25. April 2001, 19:09

    Mag ja sein das du Recht hast aber Lese mahl den Bericht vo mir Dieses Teil Zich Unterordner die nich Löschbar sind auf mein Sohn sein PC Eingerichtet hat.
    Versuche mahl Volgendes:
    schreibe in den BODY einer HP ein Pahr Styles für die Farbigen scroll Balken. Tue es bitte aber mit dem Notepad.
    Anschliesend öffne die HP in den FS-2000 und mach irgendwas. Füge ne Tabele in. Irgenwo das du grund hast zu Abspeichern. Nach den Save Schau wo die Styles für die balken Geblieben sind. Ausser: "" Siest du NICHT MEHR DAVON.
    probiere es Mahl.
    Solche Beispiele kann Ich dir so fiele geben das du ein Buch schreiben Kanst.

  17. Re: Frontpage 2000

    webmeister 26. April 2001, 08:41

    @Stoffel
    du sprichst mir aus dem Herzen

    In den Anwendungen, welche ich mit FP2000 bearbeite, wird in keinster Weise der Code verändert. Ich habe Seite mit sehr viel DHTML-Code. Und dieser bleibt unberührt.

    Das Einfügen aus Office-Dokumenten ist problematisch. Hier muss man von Hand den Code bearbeiten.

    Die meisten Benutzer wissen wahrscheinlich gar nicht, dass man auch in der HTML-Ansicht arbeiten kann.

    @cybercsx
    ich weiss nicht wie bei dir Frontpage installiert ist. Aber diese Probleme kann ich nicht nachvollziehen.
    Wichtig ist nur, dass du Verzeichnisse nur in Frontpage entfernst und nicht versuchst diese auf Fileebene zu löschen. Da gibt es natürlich Probleme mit den Servererweiterungen.

    Zu den farbigen Scrollbalken:
    dies Funktioniert aber nur mit IE5.5 und höher.
    So was setzt man wohl kaum ein.

    webmeister

  18. Re: Frontpage 2000

    -St@rSheriff- 26. April 2001, 17:07

    Tja ich schliess mich hier erst mal der mehrheit an FP2000 is Bullshit. Ich bin noch absoluter Newbie und hab vor zwei Monaten mit FP2000 angefangen (Office hat ich ja scho druf). Ich hab da allerdings nichts sinnvolles hingekriegt.
    Als ich dann nach zwei wochen auf Dreamweaver umgestiegen bin , kam ich viel besser zurecht.
    Also ich find FP eignet sich nichtmal als Einsteigerprogramm weil andere Progs viel übersichtlicher Strukturiert sind.

    cu -St@rSheriff-

  19. Re: Frontpage 2000

    peak7 27. April 2001, 14:17

    Ich arbeite auch lieber mit dem NotePad als mit Frontpage. Wobei der Vorteil von Frontpage sicher darin liegt, das man sich schnell und einfach einarbeitet. Vor ca 2 Jahren habe ich meine erste HP mit Frontpage gemacht und wusste nichtmal was HTML ist. Frontpage ist für Bastler und Hobby Webfans sehr gut da es sicht in die MS OfficeSuite integriert und cgis und "hover" schaltflächen mit 1000 Cliparts bietet die blinken und toll sind. ;)
    Generell liegt es aber am Entwickler und nicht an der Software was.

  20. Re: Frontpage 2000

    Kurti 28. April 2001, 15:26

    Was mich an FP absolut stoert ist, dass es shtml-Dateien nicht wirklich unterstuetzt. das ist ein Ding der Unmoeglichkeit!

    Ich kann bei FP nicht wirklich eingreifen.

    imho wird Quellcode doch vermurkst und der von FP erzeugte code ist, wie ja schon oefter geschrieben, voellig unnuetz mit irgentwelchen (z.b. fonttags) aufgeblaeht...

    Kurti

  21. Re: Frontpage 2000

    -St@rSheriff- 28. April 2001, 15:44

    @...
    Das sollte keinenfalls eine "Seriöse" Aussage sein
    Ich wollte damit eigentlich nur sagen, das ich als Neuling mit Dreamweaver besser zurechtkomme
    als mit Fronpage.
    Gruß -St@rSheriff-

  22. Re: Frontpage 2000

    Innuendo 30. April 2001, 17:23

    na hoppla - wenn ihr für einen Kunden eine HP macht, dann ist hoffentlich gleich ein Verwaltungstool dabei, denn jede anständige Firmenhomepage hat natürlich eine Datenbank dahinter.

    Zumindest ist das bei uns so Sitte. Oder nicht?

    Ich bin der Meinung, dass das dazugehört in der Zeit vom ContentManagement!

    sl,

  23. Re: Frontpage 2000

    wodile 11. Mai 2001, 10:24

    ja, datenbankgestützt sollte bei jeder etwas größeren seite eine selbstverständlichkeit sein. wir sind ja nun so gut wie überhaupt nicht im web-bereich tätig (das thema ist bei mir rein privater natur), haben es aber trotzdem schon mit ein paar handgriffen geschafft, unsere hauptseite im netz (forum zu einem sehr speziellen controllingthema) auf eine db aufzusetzen, mit passwortgeschützten bereichen etc.

    es gibt genügend tools, mit denen das wirklich keine große kunst mehr ist. da wir eben mit office 2000 arbeiten, haben wir eben fp 2000 für die templates benutzt, da das gute stück in der professional edition sowieso enthalten ist. wenn man weiß, wie code auszusehen hat, ist es im gegensatz zu früheren versionen ein durchaus brauchbares programm.

    den ersten entwurf sollte man allerdings graphisch angehen und dann für die weitere verarbeitung "zersägen". nur so als tip. sonst kommt man am anfang nicht vom fleck.

  24. Re: Frontpage 2000

    martin 31. Mai 2001, 20:22

    Ich bin damals, vor einem Jahr auch mit Frontpage angefangen. Als ich dann später SelfHTML lass und selbst im HTML-Code etwas rumschrieb, hat mir FP auch viel einfach wieder zerstört. Da ist mir DW lieber.
    Aber wießt ihr was mich am meißten an MS Frontpage stört: Die "Frontpagedesigns". Man sieht doch jeder Site mit Frontpagedesign sofort an, was dahinter steckt, meistens einer der von HTML keine Ahnung hat und Bill Gates Fan ist...!
    Sollte man mal in die Warmduscherliste aufnehmen:
    "Frontpagedesign Verwender"

    macht's gut
    martin

  25. Re: Frontpage 2000

    webmeister 01. Juni 2001, 10:51

    @Martin

    Mit Frontpage kann man auch eigene Design erstellen. Du wirst nicht gezwungen deine Homepage mit einem der mitgelieferten Vorlagen zu erstellen. Auch kannst du bei der Installation von Frontpage die Installation der Designs ausschliessen.

    Zum Thema Code verändern:
    mit FP2000 ist das kein Problem mehr. Mein eigener Code wird nicht durch das Tool verändert.

    webmeister

    PS:
    lieber eine Website mit einem Frontpage-Design als eine Website, welche nicht erreichbar ist (siehe www.r2u.de)

 
Nach oben springen

.(c) 2002 - 2019 strohhalm.org Community.Server powered by Manitu.Software powered by Mathias Bank
.Impressum + Team.Datenschutz