Strohhalm

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

 

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

Privat

 

Anmelde-Formular



Als Strohhalm-Mitglied registrieren.

 

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

Archiv

 

strohhalm.org / Archiv / (X)HTML & CSS / Eintrag lesen

Komische CSS-Doppelklassenanweisung

  1. Komische CSS-Doppelklassenanweisung

    HeXaChLoR 15. Dezember 2004, 06:15

    Ich bastel hier grade an fremdem Code rum und finde da drin sowas: class="Stil21 Stil44" in SPANs, Ps und noch ein paar anderen Tags. Hab ich bis heute noch nie zuvor gesehen.

    Ueber die Suche bin ich nun auf diesen Thread gestossen:
    http://strohhalm.org/.someon?action=forum%2Fforum_thread&id=44532&pid=#post44532

    Leider ist aus den Beitraegen nicht ersichtlich zu welchem Ergebnis man nun gelangt ist. Den darin verlinkten Artikel
    externer Linkhttp://www.drweb-community.de/forum/forum_thread.php?id=33062&pid=15
    hab ich mal auf die neue Syntax umgebaut
    http://strohhalm.org/.someon?action=forum%2Fforum_thread&id=33062&pid=#post15
    (evtl. sollte das ein Mod mal anpassen, mit der alten Variante kommt nur eine Fehlermeldung) und laut Verweis dort auf w3.org ist diese Syntax wohl auch zulaessig (da war ich echt verdutzt).

    Wenn ich das ganze jetzt teste versaubeutelt es aber der Firefox (1.0 final) und im IE (5) sieht es so aus wie gedacht, entgegen dem was im erwaehnten Artikel steht. Das koennte aber auch ein Fehler im CSS selbst sein.

    Aber gottlob ist es nicht meine Aufgabe (noch habe ich Lust dazu) anderer Leute CSS-Gemuelle zu entruempeln - und da ist eine Menge von drin: gruseliger Code aus der "Uebergangszeit" mit Tabellenlayout und CSS im Style-Block und inline, baeh!

    Daher ist meine eigentlich Frage eher allgemeiner Natur (mal langsam auf den Punkt kommen hier, rede mir schon wieder Fransen an den Bart): In wie weit ist dieses Konstrukt mit den CSS-Mehrfachklassen praktisch anwendbar? Also in Bezug auf Browserunterstuetzung und Bugs meine ich jetzt. Wird das aus gutem Grund nicht von der breiten Designermasse benutzt, oder ist das ein Feature das einfach nur immer vergessen wird?

  2. Re: Komische CSS-Doppelklassenanweisung

    Juggler 15. Dezember 2004, 07:22

    > (evtl. sollte das ein Mod mal anpassen, mit der alten Variante kommt nur eine Fehlermeldung)

    Was soll das denn? Hast du eine Ahnung wie lange das dauern würde alle alten Beiträge nach solchen kaputten Links zu durchsuchen und....

    Aber zu deiner Frage: ich glaube dieses Feature wird nur ganz von vielen einfach nicht verstanden oder auch vergessen.
    Das eigentliche Problem ist natürlich die Browserunterstützung. Sie war lange Zeit unzureichend und man musste auf einfache Konstrukte zurückgreifen. Dass es noch andere und elegantere Möglichkeiten gibt wurde darüber vergessen. An deiner Frage sehe ich, dass du dir auch noch nicht sicher bist.
    Heutige Browser sollten soetwas problemlos umsetzen.
    Zumindest verwende ich es und hab noch keine Probleme deswegen mitbekommen.

    MfG
    Juggler

  3. Re: Komische CSS-Doppelklassenanweisung

    HeXaChLoR 15. Dezember 2004, 08:37

    Naja ich hab halt mehr mit Perl zu tun als mit CSS und diese Variante ist mir wie schon erwaehnt noch nie begegnet, daher die Frage.


    Und zum Thema Links anpassen: Wer hat den gesagt das per Hand gemacht werden soll? Per Skript mit einer RegEx sollte das doch machbar sein, oder?

    $article =~ s|externer Linkhttp://www\.drweb-community\.de/forum/forum_thread\.php\?id=([0-9]+)&pid=([0-9]+)|http://strohhalm\.org/\.someon\?action=forum\%2Fforum_thread\&id=$1\&pid=\#post$2|ig;

    Und nochmal mit anderer Parameter-Reihenfolge id/pid... Die "Webworker-Community" sollte das eigentlich hinbekommen, oder nicht?

  4. Re: Komische CSS-Doppelklassenanweisung

    HeXaChLoR 15. Dezember 2004, 08:48

    Ups... das war nicht beabsichtigt. Sorry.

  5. Re: Komische CSS-Doppelklassenanweisung

    Ingo40 15. Dezember 2004, 10:17

    Hi,
    mehrfache Klassenangaben können durchaus Sinn machen.
    Sie werden auch tatsächlich von allen modernen Browsern problemlos umgesetzt;
    lediglich NN4 ignoriert die Klassen, weshalb das auch schonmal als Browserweiche eingesetzt wird.

    Aber mal ein Beispiel:
    <span class="Obst">Bananen</span>
    <span class="Obst Apfel">Rubinette</span>
    Hier könnte die Klasse Obst z.B. über eine bestimmte Schriftart hervorgehoben werden
    und die Klasse Apfel zusätzlich über eine bestimmte Farbe.

    Man könnte sogar hingehen, und eine Klasse "Elekto" definieren und dann
    <span class="Elektro Birne">Glühbirne</span>
    angeben (blödes Beispiel..)
    Eine Unterscheidung zu der als "Obst" evtl. ebenfalls angegebenen Klasse "Birne"
    wäre dann über .Elektro.Birne {} möglich.
    Gruß
    Ingo

  6. Re: Komische CSS-Doppelklassenanweisung

    DukeXP 15. Dezember 2004, 18:39

    Ein kleines Beispiel aus der Praxis: links floatende Bilder könnte die Klasse "left" zugewiesen werden, rechts floatende Bilder die Klasse "right", sollen die Bilder zusätzlich umrahmt sein könnte dies die Klasse "border" bewerkstelligen. Du hast also 4 verschiedene Kombinationsmöglichkeiten mit nur 3 Klassen. IMO sehr praktisch und übersichtlich.

  7. Re: Komische CSS-Doppelklassenanweisung

    Ingo40 15. Dezember 2004, 20:10

    Hi,

    > Du hast also 4 verschiedene Kombinationsmöglichkeiten

    5 (+2 nicht sinnvolle) und nochmal zig weitere, wenn eine oder mehrere dieser Klassen auch für Elternelemente verwendet werden ;-)

    Gruß
    Ingo

 
Nach oben springen

.(c) 2002 - 2019 strohhalm.org Community.Server powered by Manitu.Software powered by Mathias Bank
.Impressum + Team.Datenschutz