Strohhalm

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

 

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

Privat

 

Anmelde-Formular



Als Strohhalm-Mitglied registrieren.

 

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

Archiv

 

strohhalm.org / Archiv / (X)HTML & CSS / Eintrag lesen

JS-Menu ohne Frames

  1. JS-Menu ohne Frames

    frau moella 24. April 2001, 18:00

    Hallo Commmunity,
    ich weiss noch nicht wo man hier Fragen zu DHMTL stellen kann, deshalb tu ich's mal hier. Also bitte nicht schimpfen.

    Das Problem: ich möchte ein dynamisches Menu ohne Frames realisieren. In dem Menu gibt es einen individuellen Zustand für jeden Menupunkt, d.h. jeden Seiteninhalt.

    Die Fragen: Geht das überhaupt? Vielleicht irgendwie mit Parameterübergabe pro Seite? Macht das überhaupt Sinn (gleicht mein Menu dann einem stinknormalem statischen)? Kann ich ohne Frames mein collapseMenu vergessen?

    Danke
    frau moella

  2. Eintrag ändern nicht möglich hier im Forum??

    frau moella 24. April 2001, 18:06

    Ich will nur noch hinzufügen, dass ich die Seiteninhalte mit SSI realisieren will. Meine Frage bezieht sich nur auf dieses Menuproblem...

  3. Anregungen

    Teasy 24. April 2001, 23:46

    Hallo,

    Du könntest dies realisieren, indem Du zunächst
    für alle Menüpunkte, die Du abbilden willst Unterverzeichnisse in Deinem Projekt einrichtest.

    Diese Verzeichnisstruktur könntest Du dann über eine Baumstruktur in Javascript abbilden.

    Die Layer oder Div's könntest Du dann von Seite zu Seite per Javascript oder serverseitig mit ASP o. PHP o.ä. dynamisch generieren und anschließend in die Seite schreiben und bräuchtest keine Frames mehr.

    Um dabei festzustellen, auf welcher Seite Du Dich gerade befindest, kannst Du das aktuelle Verzeichnis aus der URL heraus-parsen und entsprechend Deines Verzeichnisbaums die korrekten Links setzen.

    Falls Du Anregungen zu diesem Thema suchst, schau Dir mal
    http://www.accenture.de
    an.
    In diesem Projekt haben wir diese Technik eingesetzt.

    Ich hoffe, das war jetzt nicht zu technisch!!

    CU
    Teasy

  4. Re: JS-Menu ohne Frames

    Dietmar 25. April 2001, 07:30

    Ganz ehrlich: Ich würde mir die Verwendung von Layern noch einmal überlegen. Interessant wird dies meiner Meinung nach erst, wenn sich eine halbwegs standardisierte Lösung (wie mit MSIE 5.5 oder NN6/Mozilla) nutzen läßt. Und das geht erst, wenn die alten Browser weniger Verbreitung haben.

    Grund hierfür ist die teilweise erheblich andere Technik zur Nutzung von Layern mit den "alten" Browsern.

  5. Re: Anregungen

    frau moella 25. April 2001, 13:44

    Das sollte nicht anonym sein, sorry! Aber ich hatte mich doch mit meinem Namen eingeloggt!?Manno, noch etwas, das ich nicht verstehe :(
    frau moella

  6. Re: Anregungen

    Teasy 25. April 2001, 16:47

    >> 1. Die Seite: muss ohne Frames realisiert werden (vom Chef "verboten" worden weil er sie nicht mag); als Lösung möchte ich alle mehr oder weniger statischen Elemente (Navigation, etc.) in SSI's packen.

    Wenn Dein Chef Dir nur verboten hat, Frames einzusetzen, weil er Sie nicht mag, dann
    würde ich noch einmal mit ihm sprechen. Wenn technisch nämlich nichts anderes dagegen spricht(z.B. Verlinkung von außen o.ä.), ist es eigentlich Schwachsinn - den Aufwand derart zu erhöhen.


    >> Ich hoffe, dass sie sich dann so schnell laden, dass sie (wie bei Frames) fast ohne Unterbrechung zu sehen sein werden. (sagt mir bescheid wenn das ein Denkfehler ist!)

    Das Menü (egal ob es nun per SSI oder JS oder was auch immer eingebunden wird) muß auf jeden Fall auf jeder Seite angezeigt bzw. neu geladen werden.
    Geschwindigkeitseinbußen hat man also auf jeden Fall, denn beim Frameset wird die Seite halt nur am Anfang einmal geladen.
    Eventuell kann man sich aber den Browsercache zu Nutze machen - je nachdem, wie geschickt man bestimmte Funktionen in externe Dateien auslagert.

    >> 2. Das Menu/die Navigation: JS-Menu, das sich in mehreren Hierarchien aufklappen kann. Bei angeklicktem Untermenupunkt soll es aufgeklappt bleiben und der Seiteninhalt soll wechseln. Es muss leicht zu warten sein, deshalb werde ich es in einer Datei auslagern müssen.

    Und warum willst Du dann unbedingt JS dafür verwenden?
    Sollen beim Navigieren irgendwelche Effekte (Mouseovers etc.) passieren ?

    Wenn nicht, dann würde ich in der Tat auf JS und Divs und Layer und den anderen Kram verzichten, und das Ganze serverseitig zusammenbraten.
    Zumal Du für die Verwendung von JS ziemlich viel Zeit und Nerven in das Testen auf verschiedenen Browsern brauchen wirst.

    >> Also ich bin jetzt echt kurz davor mein JS-Menu über den Haufen zu schmeissen. Und dieser serverseitige-browserseitige (JS-SSI)Konflikt tut dazu sein übriges...

    Nicht aufgeben.
    Schau doch auch mal in eine der großen Skript-Sammlungen.
    z.B. auf
    www.javascript.com

    Dort findest Du eventuell fertige Menü-Bibliotheken, die Dein Problem im nu lösen !!

    Viele Grüsse
    Teasy

  7. Re: JS-Menu ohne Frames

    tomlebon 25. April 2001, 16:52

    Hallo guck mal unter http://www.dynamicdrive.com ob du da etwas findest. Hat im allgemeinen ziemlich gute DHTML's.

    Gruss....tomlebon

  8. Re: JS-Menu ohne Frames

    PIXEL 30. April 2001, 10:06

    Hallo,

    schau Dir mal die DHTML-Menüsysteme auf "www.bratta.com" an.

    - coolframemenu (für Frames)
    - coolmenus2

    PIXEL ;-))

 
Nach oben springen

.(c) 2002 - 2019 strohhalm.org Community.Server powered by Manitu.Software powered by Mathias Bank
.Impressum + Team.Datenschutz